Balkon-Solaranlage

Vortrag am 13. April 2022: „How to Balkon-Solaranlage“

Wie kann ich einen Teil meines Stromverbrauchs selbst erzeugen und dadurch meine monatliche Grundlast verringern, auch wenn ich nicht über ein geeignetes Dach für eine Photovoltaik-Anlage verfüge? Sofern man einen Balkon oder eine Terrasse hat (die nicht gerade auf der Nordseite liegen), ist eine eigene Solaranlage dennoch möglich. Ganz nebenbei amortisieren sich die Kosten für eine Balkon-Solaranlage relativ schnell, so dass nicht nur das Klima, sondern auch der eigene Geldbeutel geschont werden. Wie das geht, wird bei dem ersten Vortrag der dreiteiligen „How to Energiewende“-Reihe zum Thema „How to Balkon-Solaranlage“ am Mittwoch, dem 13. April 2022, um 19.30 Uhr im Nebenraum des Bruchsaler Enchilada vorgestellt.

Hauptreferent Matthias Häntsch ist hauptberuflich Lehrer am Gewerblichen Bildungszentrum und organisiert nebenberuflich Balkon-Solaranlagen. Er zeigt, wie die eigene Balkon-Solaranlage in einfachen Schritten installiert werden kann. Co-Referent Klaus-Peter Urban vom Solarverein Waghäusel bereichert die Veranstaltung mit Tipps und praktische Beispielen rund um das Thema Solar in der Region. Organisiert vom Bruchsaler Ortsverband Bündnis 90/die Grünen richtet sich der Vortrag an jede und jeden Interessierten und ist kostenfrei.

Alles zum Nachlesen

Handout_Balkon-Solaranlage

Vortrag1_MatthiasHäntsch

Vortrag2_KlausPeterUrban

Anmeldung_PV_Bruchsal

Anmeldung_PV_LandkreisKarlsruhe