Gedenken an die Reichspogromnacht

Auch dieses Jahr ruft die Friedensinitiative Bruchsal auf zum Gedenken. Wir versammeln uns an dem Ort, an dem bis zum 9.11.1938 die Synagoge der jüdischen Gemeinde von Bruchsal stand: heute steht dort das Feuerwehrhaus. 1938 hatte die Feuerwehr die Order erhalten, nur die umliegenden Häuser vor einem Übergreifen der Flammen zu schützen. Inszeniert war das Pogrom als plötzlich ausbrechender „Volkszorn“.

Daran wollen wir zusammen mit der Friedensinitiative erinnern:

am Mittwoch, 9.11.16, 18 Uhr

Feuerwehrhaus Bruchsal, Standort ehem. Synagoge Bruchsal

Verwandte Artikel

Kommentar verfassen

Artikel kommentieren


* Pflichtfeld